Schreck&Schraube - Weltindustrie im ThurgauVerschiedenes
14. August 2018
13:18 Uhr - 17:15 Uhr
Ausstellungsbesuch und Führung im alten Zeughaus in Frauenfeld. Anschliessend Kaffeehalt im "La Terrasse".
Der Thurgau ist als Mostindien bekannt, obwohl er zu den Vorreitern der Schweizer Industrie gehört. Pioniere der Industriellen Revolution haben hier Weltbewegendes geleistet
Vor 300 Jahren beginnen die Menschen im Thurgau ihren Lebensrhythmus dem Takt der Massenproduktion anzupassen. Mit der Textilindustrie treten hiesige Unternehmen bereits im 17. Jahrhundert in den globalen Markt ein. Thurgauer Firmen wie Bernina, Saurer und Martini entfalten internationale Präsenz.
Die Ausstellung zeigt den Thurgau als Labor der Weltindustrie. Tüftler und risikofreudige Unternehmer treiben den Fortschritt voran, und Arbeiter, Frauen oder Kinder tragen die Last endloser Arbeitstage im Dampf und Rauch. Die Furcht vor dem Verlust des Arbeitsplatzes oder vor neuen Technologien ist bis heute spürbar, genauso wie die Hoffnung auf Wohlstand und Sicherheit.
Das Publikum erlebt als schweizweite Einzigartigkeit die originalgetreue Spinning Jenny in Aktion und entdeckt, was Silicon Valley und Tesla mit der Thurgauer Industrie am Hut haben.
LokalitätAltes Zeughaus
Frauenfeld
Organisator"neu/Alt"
Anmeldung bis spätestens Sonntag, 12. August.
Organisator/KontaktT: 071 642 19 44
erika.luethi(AT)hispeed.ch
Notizzettel druckenTermin exportierenzurück