Wanderrouten in Sulgen

Von Bischofszell aus gelangt man über die krumme Brücke aus dem Jahre 1487, auf welcher die Thur ein erstes Mal überquert wird. Der Weg führt weiter über das Thurfeld und schliesslich entlang des Flusses bis nach Schönenberg-Kradolf. Dort wird die Thur ein weiteres Mal überquert. Durch bewaldetes Gebiet erreicht die Route auf dem sanft abfallenden Weg den Ort Weinfelden.
 
Durch die Rebberge von Weinfelden führt die Route auf den Ottenberg von wo man eine fantastische Aussicht bis zu den Churfirsten geniesst. Hinunter nach Berg, durch eindrückliche Obstplantagen gelangt man zum Etappenort nach Sulgen.
 
Zu Beginn der nächsten Etappe führt der Weg durch prächtige Obstplantagen, bevor man in das Waldstück mit dem inspirierenden Biesserhofer Weiher gelangt. Nach Räuchlisberg und dem Naturschutzgebiet Hudelmoos gelangt man zum Wasserschloss Hagenwil.
 
Als bleibende Erinnerung an das 2006 gefeierte Jubiläum 1200 Jahre Sulgen wurde ein Rundweg um die Gemeinde erstellt.
Der Weg ist 22km lang, was ca. 4,5 Stunden Marschzeit entspricht. Ruhebänke, Grillstellen und tolle Gastwirtschaften laden zu Pausen ein.
Der Rundweg kann auch toll in Etappen aufgeteilt werden.