Führung Einwohnerregister

Führung Einwohnerregister

Eine Modernisierung der Datenerhebung hat das Bundesamt für Statistik dazu bewogen, künftig Personendaten aus Verwaltungsregistern zu benutzen. Die Gemeinden und Kantone sind verpflichtet, ihre Daten zu harmonisieren. Die für Registerharmonisierung notwendigen Informationen (Lage der Wohnung, Stockwerk, Anzahl Zimmer, AHV-Nummer) werden laufend bei sämtlichen Besucherinnen und Besuchern am Schalter der Einwohnerdienste eingeholt. Zusätzlich werden die Mieterspiegel von Hauseigentümern und Immobilienverwaltungen eingefordert.

Neben dem statistischen Nutzen bringt die Registerharmonisierung künftig administrative Erleichterungen für die betreffenden Register.

Rechtsgundlagen

 

zur Abteilung Einwohnerdienste